28.11.2014

Content Marketing will Kunden nicht nur unterhalten und informieren, sondern verfolgt auch verschiedene kommerzielle Ziele. Brand Awareness, Traffic-Steigerung, Lead-Generierung und Kundenbindung können mit Hilfe von guten Inhalten und einer intelligenten Content Marketing-Strategie erfüllt werden. Nur wie erreicht man diese hochgesteckten Ziele am besten? Hier finden Sie einige Tipps für ein erfolgreiches Content Marketing.

Zielgruppenrelevanter Inhalt

Content muss zuallererst an der Zielgruppe ausgerichtet sein. Attraktive Inhalte werden geklickt und geshared und erregen Aufmerksamkeit. Irrelevante Artikel verschwinden in der Versenkung und sind für die Zielerreichung nicht wirksam. Content muss spannend und fesselnd sein, nur dann bleibt er in Erinnerung. Auf der anderen Seite müssen die Inhalte natürlich auch zum Unternehmen passen und das wiederspiegeln, was dem Unternehmen wichtig ist.

Kontinuität

Posts und Artikel sollten in regelmäßigen Abständen veröffentlicht werden. Das bedeutet auch, einen langen Atem zu haben bis man einen Stamm von treuen und interessierten Lesern erreicht hat. Diese müssen natürlich kontinuierlich mit guten Informationen versorgt werden.

Ansprechende Beiträge

Halten Sie Ihre Artikel einfach und verständlich. Mit Unterüberschriften lockern Sie das Textbild auf. Auch emotionale Bilder sind als Eye-Catcher immer von Vorteil und Ihr Artikel verkommt nicht zu einer langweiligen Textwüste. Infografiken oder andere bildlich dargestellte Inhalte bleiben besser im Gedächtnis und werden gerne geteilt. Artikel mit mindestens einem Bild erlangten im Schnitt doppelt so viele Shares auf Facebook oder Twitter wie normale unbebilderte Texte.

Seien Sie kreativ, emotional und kontrovers

Emotional ansprechende Beiträge sind oftmals erfolgreicher als objektiv formulierte Inhalte. Auch Texte mit neuen Daten oder kontroversen Gedankengängen erhalten immer viel Aufmerksamkeit und Reaktionen. Besonders Content, der beim Leser Ehrfurcht, Ärger, Heiterkeit oder Freude auslöst wird häufig geteilt.

Beziehen Sie Ihre Leser mit ein

User teilen gerne Beiträge, die sie interessant und relevant finden. Geben Sie Ihnen mit prominent platzierten Social Media-Buttons auch die Gelegenheit dazu. Ein klar formulierter Call-to-Action kann ebenfalls das Ziel der Lead-Generierung unterstützen.

Seien Sie authentisch

Leser bevorzugen Inhalte, die sie echt und glaubwürdig finden. Stellen Sie Ihre Autoren vor und werden Sie persönlicher, dann wirkt sich Ihre Offenheit auch positiv auf Shares und Likes aus.

Der richtige Zeitpunkt ist wichtig

Den richtigen Zeitpunkt für Posts herauszufinden ist ein andauernder Prozess. Laut einer Studie ist Dienstag der beste Tag der Woche für Shares, vor allem bei privat genutzten Netzwerken. Das Wochenende ist eher schlecht geeignet. Auch das wiederholte Posten von Content hat sich als sehr effektiv herausgestellt – allerdings sollte hier auf die Befindlichkeit des Lesers geachtet werden, der vielleicht von solchen Maßnahmen eher genervt ist.

All diese Punkte sind ohne eine stichhaltige Content Marketing Strategie nur punktuelle Strohfeuer. Sie müssen Ziele für Ihr Content Marketing definieren, die die Bedürfnisse der Leser und die Ziele des Unternehmens berücksichtigen. Ihre Ziele bestimmen den Content. Das Ziel der  Leadgenerierung erfordert eine andere Content Strategie als die Steigerung der Brand Awareness. Wenn Ihre Ziele klar sind, wird Ihnen die Erstellung von relevantem Content viel leichter fallen. Gemeinsam mit Ihnen planen und entwickeln wir eine passende Content-Strategie.