06.01.2017

Die Betreffzeile

Mit der Betreffzeile steht und fällt der Erfolg Ihres Mailings. Formulieren Sie diesen nicht allgemein, sondern so konkret wie möglich. Wichtige Informationen und interessante Inhalte gehören in die Betreffzeile. Der Betreff ist der wichtigste Informationsträger im E-Mail-Marketing. Ist diese zu werblich oder im schlimmsten Fall nichtssagend, werden Abonnenten die Mail als irrelevant betrachten. Texten Sie kurz, prägnant und integrieren Schlüsselwörter.

Erkenntlicher Absender

Empfänger erhalten eine Unmenge an E-Mails und Newslettern. Damit Ihre Botschaft ankommt, muss der Absender stets klar zu erkennen sein.

Personalisierung ist das A und O

Die persönliche Ansprache gehört zum A und O im E-Mail-Marketing. Fühlen sich Kunden direkt angesprochen, steigt das Interesse und Vertrauen in den Inhalt. Die Anrede kann dabei nach Zielgruppe variieren und beispielsweise “Lieber Ben!” oder “Guten Morgen Frau Weber!” heißen. Vermeiden Sie allgemeine Anreden, da sie Ihre Leser nicht in den Content involvieren.

Editorial – kurz und prägnant

Finden Sie den richtigen Einstieg in den Newsletter. Innerhalb weniger Sekunden entscheidet der Leser, ob ein Mailing interessant ist oder nicht. Hier lautet das Motto: In der Kürze liegt die Würze. Sie können eine Auflistung der Themen anzeigen oder mit einer Frage einsteigen. Wichtig ist die übersichtliche Darstellung.

Überzeugende Teaser

Pro Newsletter-Thema wird ein Teaser verfasst – dieser kündigt das Thema oder die Produktvorstellung an und animiert zum Weiterklicken. Je mehr Themen im Newsletter angekündigt werden, desto kürzer sollten die Teaser sein. Zu jedem Teaser gehört ein Call-to-Action-Button, der auf weiterführende Informationen verweist. Achten Sie darauf, Schlüsselwörter zu verwenden, die sich schnell scannen lassen.

Visuelle Elemente als Eyecatcher

Ansprechende Bilder, die den Content untermalen, werten jedes Mailing auf. Visuelle Elemente fungieren als Eye Catcher und erregen Aufmerksamkeit. Die Call-to-Action Button sollten ebenfalls farbig sein und dem Leser direkt auffallen, ohne aufdringlich zu wirken. Bei der Formulierung ist auf eine aktivierende Sprache zu achten, die den Mehrwert des Contents widerspiegelt. Sehen Sie von zu werblichen Formulierungen wie “Mega-Gewinne” ab.

Menschen erreichen

Unternehmen müssen nicht nur das Interesse der Zielgruppe wecken, sondern dieses auch konstant halten und mit wertigen Informationen überzeugen. Unsere E-Mail-Marketing Experten unterstützen Sie gerne dabei.