09.08.2018

“Der Markt hält nach ersten Omnichannel-Implementierungen im Handel mit Unified Commerce schon den nächsten Trend bereit: Kunden suchen ein einheitliches Kauferlebnis, bei dem ihre persönlichen Wünsche jederzeit im Mittelpunkt stehen”, so Blümel. Gerne können Sie sich bei Interesse für eine Terminvereinbarung an welcome@twt.de wenden!

 
Take C.A.R.E

Das Leitmotto der Dmexco 2018 ist „Take C.A.R.E.“ (Curiosity–Action–Responsibility–Experience). Oder wie die Veranstalter den Appell an die gestalterischen Kräfte in der Digitalwirtschaft ausdrücken: “Bleibt neugierig, handelt bewusst, übernehmt Verantwortung und schafft besondere Erlebnisse”.  

Bessere Orientierung, Vernetzung und Dialog

Die bessere Orientierung in den insgesamt 6 Hallen soll mit Hilfe der Kooperation der Koelnmesse mit Samsung SDS gelingen, das komplette Messegelände wird mit Digital Signage-Lösungen ausgestattet. Ein Themen-Framework mit den fünf Hauptbereichen Marketing, Media, Technology, Business und Future soll Aussteller, Konferenzprogramm und die Interessen der Besucher inhaltlich verbinden. Technisch unterstützt wird das durch ein neues CMS und datengestütztes Content Marketing.Durch die neue Website und Offline-Aktivitäten wie Events soll ein ganzjähriger Dialog erreicht werden. Dr. Dominik Matyka, Chief Advisor der Dmexco, will eine Transformation von einer Messe zum Medium und Community erreichen. „Unsere Vision der Dmexco ist ein Ökosystem, das ganzjährig mit Besuchern und Ausstellern kommuniziert: mit relevanten Inhalten, personalisierten Angeboten und individuellen Events”, so Matyka. 

Spannende Vorträge im Minutentakt

Auf den 18 Stages werden unter anderem Staatsministerin Dorothee Bär, Alex Tze-Pin Cheng (Baidu), Philipp Schindler (Google), Telekom-CEO Timotheus Höttges, Rus Yusupov (HQ Trivia), Ex-Formel1–Weltmeister und Investor Nico Rosberg, die Cyborg-Aktivistin Moon Ribas, Pieter Haas (MediaSaturn) und Debora Koyama (Mondelez) für Gedankenanregungen sorgen. Die fünf Themenfelder Media, Marketing, Business, Technology und Future bilden das Gerüst für über 95 Slots mit über 550 Branchenpersönlichkeiten auf insgesamt 18 Bühnen. Über 140 Seminare und Worklabs der Aussteller und Partner sowie das Speakers‘ Forum mit vielen Digital Professionals runden das inhaltliche Angebot von insgesamt 250 Stunden Programm ab.