22.05.2015

Google treibt die Amortisierung der Video-Plattform YouTube weiter voran. Mit neuen Shopping-Funktionen in der Pre-Roll-Videowerbung (TrueView) bietet die Plattform erstmals digital-interaktive Einkaufsmöglichkeiten für Zuschauer.

TWT TV

Mit einem Relaunch des True-View-Anzeigenformats plant YouTube die eigenen Umsätze weiter zu steigern. Während der Videowerbung werden den Zuschauern vom Werbetreibenden zukünftig Produkte samt Preise und ein interaktiver Kauf-Button angezeigt, der dann auf die Produktseite führt. Durch die Ads soll der Bezug zum Anbieter gestärkt werden und die Nutzer zu mehr Spontankäufen anregen. Erste Retailer wie Wayfair, einer der größten Online-Händler für Möbel und Wohnaccessoires in den USA, konnten die neue Videowerbung bereits testen.

“Das Overlay versetzt den Kunden stärker in den gedanklichen Shopping-Modus, er ist so viel eher bereit unseren Online-Shop zu besuchen und dort einzukaufen,” erklärt Ben Young, Media Manager bei Wayfair.  

Die initialen Kosten für das Pre-Roll-Format sollen sich nicht ändern. Anbieter zahlen weiterhin nur dann, wenn der Zuschauer die Werbung mindestens 30 Sekunden gesehen hat. Der Preis erhöht sich jedoch sobald dieser, aufgrund der geklickten Anzeige, ein Produkt auf der Seite kauft.

(Quelle: blog.wsj.com)