24.01.2018

Facebook hat den News-Feed erneut bearbeitet und rückt Postings von Freunden wieder verstärkt in den Fokus. Unternehmen haben damit zu kämpfen, dass ihre Posts auch genügend Fans erreichen. Dies kann durch redaktionelle Beiträge gelingen, die über eine hohe Interaktionsrate verfügen. Facebook Ads werden nichtsdestotrotz noch wichtiger. Klicks kosten nur halb so viel wie bei Instagram. Die Click-through-Rate ist bei Facebook viermal höher als auf dem Tochternetzwerk Instagram.

Auf Instagram wird Influencer Marketing noch wichtiger werden. Über Sponsored Posts können Partnerschaften mit Influencern abgeschlossen werden. Medien sollten einen Influencer wählen, der auch für die Zielgruppe interessant ist. Nur wenn der Meinungsbilder die Lebenswelt der Nutzer erreicht, wird die Markenbotschaft ankommen. Das Posting muss natürlich sein; das Produkt darf nicht werblich in Szene gesetzt werden.