29.11.2012

Die Einkünfte aus dem mobilen Sektor sind für Social Ads der am schnellsten wachsende Umsatztreiber. Selbst im Vergleich zu den Umsätzen aus Desktop-Werbung für Social Media sind mobile Endgeräte der Zukunftsmarkt für Social Ads. Bis 2016 werden die Einnahmen in den USA auf $1.47 Milliarden anwachsen. Dies entspricht einem Wachstum von 29 Prozent, während die Einnahmen aus Desktop-Special-Ads nur um knapp 18 Prozent ansteigen werden.

Die Ausgaben sind zwar noch immer nur ein Teil dessen, was im Desktop-Bereich für Social Ads ausgegeben wird, doch das Wachstum ist deutlich stärker. Das kommt nicht von ungefähr: mobile Endgeräte haben die am stärksten wachsende Nutzungsrate im Hardware-Bereich. Hinzu kommen die extrem hohen Reichweiten durch virale Funktionen, wie liken oder sharen, die Social Media bieten. Diese Kombination ist für Marketing-Verantwortliche Gold wert.

 

Die Wachstumstreiber im Social Ad-Markt sind – natürlich –  Facebook und Twitter. 2012 werden die gesamten Einnahmen aus Social Media Ads in den USA auf $4.6 Milliarden geschätzt. Bis 2016 sollen die Einnahmen sogar bis auf $9.2 Milliarden ansteigen.