14.07.2015

Das Schnellrestaurant McDonald’s rüstet seine deutschen Restaurants auf ein neues Bestellsystem via Smartphone auf. Ein neuer Standard soll die Produktion auf Bestellung werden, wobei Kunden die Burger u.a. per App ordern können.

Zunächst gibt es einen Bon mit Nummer der Wunschbestellung. Daraufhin können Kunden anhand einer offenen Küche und eines Bildschirm den Status ihren Essens verfolgen, bis es zum Abholen an der zweiten Theke bereit steht. "Unser Ziel ist es, noch individueller auf Gästewünsche reagieren zu können", so ein Sprecher der Fast-Food-Marke.

Zu den neuen Bestellwegen gehört vor allem der Mobile-Ansatz. Dort wird es zukünftig möglich sein, mobil Bestellungen abzugeben und diese fertig und frisch zubereitet abzuholen. Getestet wird die neue Lösung seit vergangenem Sommer bereits in Österreich mit der “Quick Mac”-App.

Wann der Start der App-Bestellung in Deutschland angesetzt ist, ist jedoch noch nicht bekannt.

Quelle: wiwo.de | Quelle: McDonalds Presse