02.11.2015

Bereits 9 von 10 Konsumenten kaufen heute online ein. Kunden erwarten mehr, als noch vor 10 oder 15 Jahren. Wer im eCommerce erfolgreich bleiben möchte, muss seinen Kunden heute ein besonderes Einkaufserlebnis bieten. Gängige Features wie Produkt-Bewertungen oder verschiedene Filter reichen längst nicht mehr aus, um den Kunden zu begeistern. Einige Shops bereiten ihre Produkte bereits in Magazin-Form auf und haben damit großen Erfolg. Insbesondere in den Branchen Mode, Kosmetik und Lebensmittel hat sich das Content Commerce-Prinzip sehr bewährt.

Was ist Content Commerce?

Das aktuelle Whitepaper von OXID gibt Aufschluss darüber, was sich hinter dem Begriff Content Commerce verbirgt, welche Vorteile die Strategie mit sich bringt und was es für Händler zu beachten gilt:

Hinter Content Commerce verbirgt sich ein Marketing-Ansatz, der darauf abzielt, mit unterhaltenden, informierenden oder inspirierenden Inhalten Produkte zu verkaufen. Auf diese Weise erhält der Kunde nicht nur ein tolles Shoppingerlebnis, sondern die Shop-Betreiber auch bessere Konversionsraten und eine höhere Kundenbindung. Darüber hinaus wirkt sich guter Content Commerce positiv auf das Suchmaschinen-Ranking aus und sorgt für zusätzlichen Traffic.

Wer Content Commerce erfolgreich betreiben möchte, muss Inhalte eng mit dem Shop verzahnen. Um erfolgreich zu bleiben und dem enormen Wettbewerbsdruck standzuhalten, müssen sich Händler positiv von Wettbewerbern abheben. Preis und Produktqualität sind zwar nach wie vor die Kaufkriterien Nr. 1, doch in einem Markt, der überschwemmt ist von guten und günstigen Produkten, zählt mehr als das.

Bedeutung der Customer Experience ist enorm hoch

Eine wichtige Basis für guten Content Commerce ist die Nutzung der richtigen technologischen Basis. Content Commerce bietet sich insbesondere für solche Nutzer an, die sich erst einmal über ein Thema informieren möchten, ohne konkrete Kaufabsicht oder solche, die lediglich Unterhaltung suchen. Modehändler können beispielsweise Styling-Tipps geben oder über Partylocations berichten.

Händler sollten alle Wege der Kunden bedenken und Ihnen an jeder Station den passenden Content bieten. Das Whitepaper von OXID gibt spannende Einblicke in den richtigen Start ins Content Commerce. Erfahren Sie mehr!