18.04.2019

Kostenlos! Nur heute! Gutschein! Rabatt!

Haben Sie sich auch schon einmal ertappt, wie verlockend ein Klick auf so eine E-Mail ist? Dann können Sie ganz beruhigt sein. Denn das ist ganz normal. Unser Gehirn reagiert auf solche Reizworte. Schließlich erzeugen Sie in uns das Gefühl, dass wir eine Belohnung bekommen. Händler wissen das und setzen diese gezielt ein. Doch Achtung: keywords, die gute Beute versprechen, genügen nicht mehr. Zu oft verwendet können sie als Spam wahrgenommen werden. Zum Glück gibt es auch andere Tricks für eine bessere Öffnungsrate:

Conversational Converse

Orientieren Sie sich an Muster, die Sie von Ihrer (Mail-) Kommunikation mit Kollegen kennen. Im Gespräch mit anderen nutzen wir ganz selbstverständlich eine Sprache, die neugierig macht auf mehr, sogenannte “Cliffhanger”:

Hast du das Video schon gesehen? Spannend!

Das wäre was für dich: ...

Diese Art der Kommunikation lässt sich auch auf Betreffzeilen übertragen. Der Kunde fühlt sich dann in ein Dialog verwickelt und Sie erhalten direkten zugang zu ihm. Denn es schafft eine persönliche Atmosphäre.

Motive und Reizwörter, die Kunden zum Kauf bewegen

  • Neugier: Trendbewusste und erlebnisfreudige Personen reagieren auf “neu”, “überraschen”, “Erlebnis”.
  • Ansehen: Statusorientierte Verbraucher werden Aufmerksam, wenn es um “Erfolg”, “neidische Blicke” oder “Profi” geht.
  • Verantwortung: Verbraucher hinterfragen die Herkunft und wie nachhaltig ein Produkt ist – “umweltfreundlich”, “bio” und “nachhaltig” sind die richtigen Keywords.
  • Gesundheit: Vitale Kunden prüfen das Produkt auf Begriffe wie „natürlich“ und „Wohlbefinden”
  • Qualität: Sicherheitsbewusste Käufer legen Wert auf „geprüft”, “Garantie“, „Zertifikat“.
  • Schnäppchen: Sparen löst Glücksgefühle aus. zu den werbeversprechenden Angeboten gehören „günstig”, Rabatt“ und „kostenlos“.

Einige Zielgruppen legen mehr Wert auf klassische Impulse, andere freuen sich über den Dialog-Impuls oder reagieren auf die Reizwörter. Das ist das Schöne am E-Mail-Marketing: Gerade hier können Sie hervorragend im A/B-Test herausfinden, welche Betreffzeilen ihre Kunden besonders ansprechen.