07.11.2016

Um seine Zielgruppe mit Inhalten zu begeistern und dazu zu bewegen, dass sie diese teilen, müssen sie einen Mehrwert bieten. Dies lässt sich bei LinkedIn auf unterschiedliche Arten umsetzen.

Zielgruppe verstehen und sprechende Titel verwenden

Wenn Sie wissen, wer ihre Zielgruppe ist, wie alt sie ist und welche Interesse sie hat, können auch entsprechende Inhalte für sie geschaffen werden. Ist die Zielgruppe identifiziert, geht es darum, ihr Interesse mit einer ansprechenden Überschrift zu wecken. Die Verwendung von aussagekräftigen Zahlen oder Adjektive, die auf eine Limitierung hinweisen, eignet sich gut.

Sprechen Sie ihre Zielgruppe authentisch an und erzeugen sie Emotionen. Der Nutzer sucht einen Austausch auf Augenhöhe. Inhalte die gleichermaßen wichtige Informationen bieten, aber auch unterhalten, werden am besten angenommen.