14.09.2016

Laut den Berechnungen des OVK im Bundesverband Digitale Wirtschaft werden Suchmaschinenwerbung und digitale Display-Werbung zusammen circa 30 Prozent des gesamten deutschen Werbemarktes ausmachen. Das Wachstum speist sich dabei vor allem aus dem Mobile-Bereich. Der OVK weist darauf hin, dass die Qualität der Online-Werbung hoch bleiben muss. Standards wie eine einheitliche Messbarkeit sowie eine transparente digitale Wertschöpfungskette werden vom Verband ebenfalls gefordert.

Die OVK Online-Reports können Sie hier downloaden.