26.11.2018

Facebook, Instagram und Co. finanzieren sich nicht mehr nur über Werbung, sondern werden zunehmend zur Verkaufsplattform. Marken können ihre Produkte z.B. auf Instagram platzieren. Ob als Swipe-Funktion innerhalb einer Story oder als markierte Produkte im Beitrag: Nutzer werden über soziale Medien durch den Kaufprozess geleitet.

Bei Snapchat können Nutzer aus der App heraus ebenfalls Produkte erwerben. Instagram plant sogar eine eigene Shopping App. Marken und Unternehmen können hier einsteigen und neue Absatzkanäle erobern. Die hohen Besuchsfrequenzen machen Instagram, Snapchat und Facebook zu relevanten Inspirationsquellen. Laut dem Handelsverband Deutschland (HDE) werden die Kanäle zu einem Hauptkanal für Instant Shopping.