09.04.2010

Das iPad ist seit rund einer Woche auf dem US-amerikanischen Markt erhältlich und wurde seither ca. 450.000 Mal verkauft. Das neue Produkt von Apple bricht damit jegliche Verkaufsrekorde des iPhones und ein Ende ist aktuell nicht in Sicht.

 

Das iPad wird für verschiedenste Zwecke genutzt. Bei Unternehmen dient es vielen Mitarbeitern als Präsentations-Medium und Arbeitsplattform. Privatanwender nutzen die WiFi-Version zu Hause, um im Internet zu surfen oder ihre E-Mails abzurufen. Jeder kann mit dem iPad etwas anfangen: Die Möglichkeiten sind beinahe unbegrenzt.

Der amerikanische iTunes-Store bietet bereits jetzt zahlreiche Apps, die auf das iPad zugeschnitten sind. Deutsche Nutzer müssen auf diesen Service leider bis Ende April verzichten. Dann ist das Gerät auch hierzulande endlich erhältlich ist.

Durch die gestern Abend vorgestellte OS 4.0, kann das iPad ab Herbst auch als Werbeplattform genutzt werden. Mittels iAds können Werbebanner in den Apps integriert und separat aufgerufen werden. Besonders interessant ist diese Option für Unternehmen, die selbst Apps oder über iBooks diverse Bücher anbieten.

 

TWT unterstützt Sie gerne bei der Erschließung der Marketing- und Kommunikations-Potentiale des iPad.

 

http://www.youtube.com/watch?v=lmYg971EK1U