16.04.2018

Künstliche Intelligenz leistet den größten Wertbeitrag im Herstellungsprozess. In der Produktion können bis zu 61 Milliarden Dollar eingespart werden. Dies wird u.a. durch eine KI-basierte Qualitätskontrolle ermöglicht. Durch eine höhere Transparenz im Einkauf und Zulieferermarkt soll es Einsparungen bis zu 51 Milliarden Dollar geben. Im Marketing und Vertrieb wird Mehrwert durch höhere Umsätze durch KI-gestützte Preissetzungen geschaffen. Diese Zahlen sind das Ergebnis einer aktuellen McKinsey Studie. Die Berater haben die Auswirkungen des maschinellen Lernens auf Autohersteller überprüft.

McKinsey prognostiziert: Künstliche Intelligenz wird zum Renditeturbo für die Autoindustrie. Autohersteller müssen dazu zeitnah Know how aufbauen, um maschinelles Lernen zielführend einzusetzen. Dies ist alleine schwierig zu bewerkstelligen. Daher sind Partnerschaften mit Technologieunternehmen unerlässlich. Die Basis stellen IT-Systeme dar, die große Mengen an Daten verarbeiten können. Darüber hinaus muss das Team mit neuen Talenten aufgefüllt werden, zum Beispiel Datenspezialisten und KI-Entwicklern. Sie wollen Ihr KI-Projekt aufsetzen? Wir beraten Sie gerne.