23.08.2017

Neue Zielgruppen, zufriedenere Kunden

Computerprogramme, die menschliche Kommunikation imitieren, verändern Business-Modelle. Kunden können sich direkt per Chat an ein Unternehmen wenden, wenn sie Fragen oder Probleme haben. Im Commerce-Bereich funktioniert dies ähnlich. Suchen Nutzer nach einem Produkt oder haben Fragen zu einer Bestellung, kann ein Bot Konsumenten beraten oder einen Artikel vorschlagen. Anstatt in einer Warteschleife auf einen Call Center-Mitarbeiter zu warten, können Kunden sich direkt per Chat an das Unternehmen wenden. Das spart Kosten und Kunden müssen nicht mehr in die Warteschleife. 

Vorteile für Unternehmen:

  • Callcenter-Mitarbeiter werden entlastet; Kosten lassen sich reduzieren
  • Die Kundenzufriedenheit steigt; schnelle Antworten, rund um die Uhr ist ein Ansprechpartner verfügbar

Sowohl Start ups als auch Big Player wie Amazon mit Echo oder der Facebook Messenger bieten Chatbots an. Für den Facebook Messenger existieren bereits heute 34.000 Bots.

Wie bringen Unternehmen ihren Content, ihr Produkt oder ihren Service an den Kunden? 

Mit Chatbots sprechen vor allem jüngere Zielkunden, die Digital Natives. Diese erwarten einen umfassenden Service, der funktioniert. Ein Chatbot, der nicht adäquat antworten kann, wird schnell für Unmut sorgen. Doch welches System ist dafür geeignet?

Spryker Systems verfolgt kundenzentrierten Ansatz

Je nach Geschäftsmodell und Ausrichtung eines Unternehmens, gibt es für das Projekt Chatbot geeignete Betriebssysteme. TWT Partner Spryker Systems setzt beispielsweise auf einen kundenzentrierten Ansatz, welcher Chatbots beinhaltet. Ein klassischer Online Shop ist für TWT und Spryker eine mögliche Ausprägung eines Frontends. Das Frontend wird bei unserem Partner als Shop-App verstanden. Hierbei gibt es viele weitere Apps für neuere Touchpoints – darunter Chatbots, Blockchain etc. Mit dem Commerce OS des TWT Partners lassen sich komplexe Cases wie virtuelle Assistenten ideal umsetzen.

Deutsche Nutzer wünschen sich virtuellen Assistenten

Deutsche Nutzer sind immer aufgeschlossener gegenüber neuen Technologien. Fast 70 Prozent der Befragten einer aktuellen Umfrage möchten Chatbots als Assistent zur persönlichen Terminplanung einsetzen. Der Kauf von Veranstaltungstickets über einen Bot steht bei 64 Prozent hoch im Kurs. Circa 60 Prozent wollen Chatbots für Recherchen beim Online Shopping, darunter die Suche nach konkreten Produkten, einsetzen. Über 40 Prozent finden den Einsatz im Kundenservice attraktiv. Haben Sie schon über den Einsatz eines Chatbots in Ihrem Unternehmen nachgedacht oder wollen in die konkrete Planung gehen? Wir unterstützen Sie mit unseren Lösungen gerne dabei.