15.11.2012

Social Shopping heißt das Zauberwort und Fab.com oder Pinterest leben den Trend bereits. Doch nicht mehr nur einige Vorreiter bieten den Social Commerce an – mehr und mehr Shops und Netzwerke erweitern ihre Funktionen hin zum vernetzten Einkauf. Shopstyle.de wird nun dank zusätzlicher Funktionen persönlicher und noch mehr „social”. TWT zeigt das Best Practice und die möglichen Einsätze für Ihren Shop.

Shopstyle.de ist ein internationales Social Shopping-Portal für Fashion und Lifestyle und hat kürzlich den neuen Bereich „Haushalt & Wohnen” hinzugefügt. „Ja und” mag der ein oder andere nun denken, doch mit der neuen Rubrik führte das Portal auch viele neue Social-Features ein von denen sich Shopbetreiber inspirieren lassen können. Damit möchte Shopstyle neue Werbemöglichkeiten schaffen, Traffic und die Conversion Rates für die angeschlossenen Shops erhöhen.

 

Persönlich und sozial – das sind wichtige Begriffe für den Sopbetreiber von heute. Zu den neuen Features zählen:

  • "Meine Listen" – Nutzer können verschiedene thematische Shoppinglisten zusammenstellen und mit anderen teilen.
  • "Mein Feed": User können Listen und erstellte Looks anderer Community-Mitglieder folgen und so sehen, welche Stücke anderen gefallen.
  • ShopStyle.de präsentiert seine aktuellen Verkaufshits, aktuelle Suchbegriffe und schlägt jedem Nutzer auf Basis seiner früheren Suchen und Käufe individuell passende Produkte vor.
  • Neue Werbemöglichkeiten für Online-Shops: Premium-Platzierung als "Top-Marke" und "Top-Shop" in den Suchfiltern "Marke" und "Shop". Anzeige von kostenfreiem Versand und Discountcodes direkt in den Suchergebnissen.
  • Detaillierte, intuitive Filter wie Absatzhöhe, Material oder Preis-Slider machen dies neben den bestehenden Filtern (Größe, Farbe, Marke, Shop) möglich.

Bereits seit längerem kann man auf shopstyle.de Lieblingsprodukte über Facebook, Twitter, Pinterest oder Google+ empfehlen. Außerdem kann über einen angezeigten Code der Artikel direkt in den eigenen Blog integriert werden. Mithilfe eines kleinen Herz-Buttons können Nutzer Produkte schon direkt in Shopstyle favorisieren.