01.04.2014

“Irgendwie dabei sein”, “mal schnell eine Facebook-Seite aufsetzen”, “hier und da mal etwas Posten, egal was” – Nach dem anfänglichen Boom der sozialen Netzwerke steht heute der reelle Mehrwert der Plattformen im Fokus der internen und externen Bemühungen. Eine gut durchdachte Strategie ist dabei jedoch von alles entscheidender Bedeutung. Die hier stattfindende Kommunikation ist durch nachhaltiges Kundenmanagement geprägt und erfordert daher ständige Weiterentwicklungen sowie Anpassungen an die Nutzerbedürfnisse. Wir zeigen Ihnen anhand von vier praktischen Strategie-Tipps, wie Sie auch in Zukunft Ihre Kunden begeistern und damit an Ihre Plattform binden können.

Mobile First als Grundvoraussetzung

Mehr als eine Milliarde aktive Mitglieder nutzen Facebook auf mobilen Endgeräten. Diese enorme Zahl zeigt, welchen Stellenwert sowohl das Smartphone als auch das Tablet für die Nutzung sozialer Netzwerke bereits einnehmen. Durch die zunehmende Diversität der Angebote nimmt gleichzeitig auch die Anzahl an verfügbaren Plattformen zu. Marketer werden daher gezwungen sein den mobilen Markt künftig noch stärker zu integrieren, um vor allem junge Zielgruppen gezielter anzusprechen. Neben dem Platzhirsch Facebook kämpfen zur Zeit Applikationen wie WhatsApp, Tumblr, Twitter oder Instagram um die Gunst der Nutzer.

Unser Strategie-Tipp für Sie: Seien Sie offen für die verschiedenen Möglichkeiten, welche die unterschiedlichen sozialen Netzwerke Ihnen bieten. Evaluieren Sie diese vor dem Hintergrund Ihrer Zielgruppe und optimieren Sie Ihre Maßnahmen hinsichtlich des mobilen Kanals.

 

Mehr Engangement durch emotionalen Content

Um im social Web nicht in der Masse unterzugehen, wird insbesondere die Emotionalisierung der Marke immer wichtiger. Visueller Content in Form von Bildern oder Videos schafft deutlich mehr Engagement als lange Botschaften, die mit möglichst vielen Buzzwords angereichert sind. Authentizität ist dabei jedoch eine der Grundvoraussetzungen, um die Zielgruppe auch effektiv erreichen zu können. Ausdrucksstarke Formate, die den Nutzer mitreißen und ihn dazu verführen den Content weiter zu verbreiten, bringen die gewünschte Viralität und sorgen für das entsprechende Engagement. Substituierbare Hochglanz-Werbebilder hingegen führen in die meisten Fällen nicht zum gewünschten Erfolg.

Unser Strategie-Tipp für Sie: Versuchen Sie durch vielfältigen und professionellen Content Ihre Community zu begeistern. Vermeiden Sie Postings, die nur aus Textbausteinen bestehen und kreieren Sie durch ansprechendes Storytelling erlebbare Markenwelten für Ihre Kunden.

http://www.youtube.com/watch?v=dtbaGVTjl2w  

Verknappung als Strategieansatz

Ein weiterer vielversprechender Mechanismus, um den Kunden stärker an die Marke zu binden und die Exklusivität der Marke zu steigern, stellt die künstliche Verknappung dar. Das bisher vor allem am Point-of-Sale eingesetzte Mittel unterstützt neben dem Abverkauf vor allem den Aufbau und die aktive Teilnahme der eigenen Community.

Limitierte Kollektionen, die ausschließlich auf Facebook und Co. vertrieben werden oder  Pre-Sale-Aktionen für ausgewählte Nutzer, erhöhen das Interesse an der Marke und binden den Kunden aktiv mit ein.

Unser Strategie-Tipp für Sie: Machen Sie sich rar. Kaum ein anderes Marketinginstrument regt Ihre Kunden so stark dazu an Ihre Produkte zu kaufen wie die künstliche Verknappung. Zusätzlich profitiert Ihr Unternehmen nachhaltig von den positiven Image-Effekten im Hinblick auf die Produkt-Exklusivität.

 

Interaktive Kanalintegration

Die zunehmende Vernetzung der einzelnen Kanäle bietet auch für das Social Media-Marketing klare Vorteile. In Zukunft wird der Input sozialer Netzwerke immer stärker in andere Formate eingebunden. Die durch diese Entwicklung entstehenden Platzierungsmöglichkeiten, sollten von Marketern unbedingt frühzeitig erkannt und genutzt werden. Insbesondere TV-Live-Übertragungen wie beispielsweise Sport-Events oder Gameshows sind hervorragend dafür geeignet, Echtzeit-Beiträge mit in das Programm einfließen zu lassen.

Unser Strategie-Tipp für Sie: Nutzen Sie die Synergieeffekte zwischen den einzelnen Kanälen für Ihre crossmedialen Kampagnen. Durch die Aktivierung der Nutzer profitieren Sie wechselseitig und stärken damit Ihre Maßnahmen auf allen Ebenen.

 

Mehr Professionalität und Vielfalt

Die oben beschriebenen Strategien helfen Marketern dabei die eigene Community zu stärken und die Kundenzufriedenheit durch einen optimierten Serviceansatz weiter zu verbessern. Auch wenn in den nächsten Jahren eher keine grundlegenden Veränderungen im Social Media-Marketing zu erwarten sind, wird dennoch der Anspruch hinlänglich der Professionalität und Vielfalt weiter steigen.

Full-Service Internetagenturen wie TWT Interactive helfen Ihnen dabei diese Kundenbedürfnisse weitreichend abzudecken und Ihr Inhalte exakt auf die Bedürfnisse anzupassen. Neben der umfassenden Betreuung und Pflege Ihres Auftritts, bieten wir zusätzlich qualifizierte Beratungs- und Schulungsdienstleistungen an, die Ihre eigenen Kompetenzen nachhaltig verbessern. Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne!