04.09.2014

Nach einer Studie des Marketing-Technologie-Anbieters Adobe verändert sich das Berufsbild der Marketing-Branche gerade grundlegend. Mehr als die Hälfte der Befragten nehmen eine deutliche Veränderung ihrer Rolle im kommenden Jahr an.

54 Prozent geben an, dass sich die Definition ihrer Tätigkeit in den nächsten zwölf Monaten verändern wird. Einerseits verursacht durch die wachsende Anzahl der sozialen Kanäle und Plattformen, andererseits durch neue Anreize im Kunden-Engagement und neue Technologien zur Analyse. Der steigende Bedeutungsgehalt der sozialen Medien als Werkzeug ist omnipräsent. Jeder zweite Befragte äußerte sich positiv zu kanalübergreifenden Tätigkeiten und messbarer Kundenwirkung. Darüber hinaus war das Mittel der Online-Werbung und des Mobile Marketing bei der Umfrage stark vertreten.

Klassisches Spiegelbild des Marketing-Experten überholt

Wenn sich das eigene Spiegelbild im Laufe der Zeit wandelt, fallen uns die kleinen Veränderungen auf den ersten Blick nicht auf. Erst im Kontakt mit anderen Menschen werden wir bewusst konfrontiert. Das klassische Spiegelbild des Marketingexperten hat sich im Laufe der letzten Jahre in rasantem Tempo weiterentwickelt. Das drastisch gestiegene Arbeitspensum hängt oft mit organisatorischen und persönlichen Hindernissen zusammen.

Dazu gehören:

  • fehlende Fortbildungen der Experten,
  • unklare Definitionen ihrer Aufgaben
  • und mangelnde Risikobereitschaft der Unternehmen für neue Strategien.

Für private Zwecke nutzen viele die sozialen Kanäle. Der Gebrauch dieser Tools wird jedoch noch viel zu selten als Grundlage im Marketing wahrgenommen, sondern als lästiges “To Do”. Dabei ist der persönliche Kontakt in Social Media der erste Schritt in Richtung einer guten Positionierung im Marketing-Dschungel und heute absolut unerlässlich.

Datenerfassung und -auswertung als Informationsquellen

Mehrheitlich, mit 73 Prozent, ist auch die Sammlung und Auswertung von Daten ein wichtiger Erfolgsfaktor für die befragten Personen. Die optimale Erarbeitung von Marketingstrategien basiert weitestgehend auf der Erfassung und Analyse von großen Datenpaketen. Die daraus gewonnenen Zahlen werden für die Weiterentwicklung der Kreativarbeit und Produktion unumgänglich.

Sie brauchen Beratung zum Thema Big Data oder Social Media?  Wir begleiten Sie gerne auf neuen Wegen und führen sie an den Steinen vorbei zu einer erfolgreichen Marketingstrategie.