14.09.2015

In welchem Markt ist mein gewünschter Artikel vorrätig? Welche Location passt zu den Anforderungen meiner geplanten Konferenz? Wo sitzt die nächste Filiale für einen individuellen Beratungstermin? Dieses Suchverhalten wird von den heutigen Nutzern gelebt und sie erwarten ein ganzheitliches Markenerlebnis. Ist der Bestand im Online-Shop zum Beispiel mangelhaft oder steht die gewünschte Payment-Lösung nicht zur Verfügung, werden potenzielle Käufer schnell zu Warenkorbabbrechern. Der TWT Productlocator greift hier als Lösung und macht Verfügbarkeiten von Produkten über Filialen bis hin zu Materialien anschaulich auf einer Karte für Ihre Nutzer sichtbar. Wie Sie die Online- mit der Offline-Welt verbinden und Ihre verkaufs- sowie artikelrelevanten Daten innerhalb des Filialnetzes sichtbar machen, erfahren Sie hier.

Productlocator

Geo ist das nächste große Ding, um Offline und Online zusammen zu bringen. Der TWT Productlocator basiert auf Google Maps und richtet sich explizit an Unternehmen und Shop-Betreiber mit vorhandenem Filialnetz. Ob Produkte, Materialien oder Services: Verfügbarkeiten aller Art lassen sich mit der Lösung anschaulich visualisieren.

Der Productlocator integriert dabei individuelle Abläufe, wie z.B.:

  • das Hervorheben von verfügbaren Produkten
  • die Möglichkeit der Kontaktaufnahme
  • Lieferung/Bereitstellung in nächstgelegener Filiale
  • Vereinbarung von Beratungsterminen
  • Navigation mit PKW, Fahrrad, ÖPNV und für Fußgänger

Cases: Die vielfältigen Möglichkeiten des Productlocators

Der TWT Productlocator ist nicht nur für Retailer die ideale Lösung, sondern kann auf jegliche Branchen übertragen werden. Wir haben für Sie mögliche Cases zusammengestellt.

Case 1: Suche nach Maschinen und Materialien für ein Bauvorhaben
Eine Baufirma benötigt für ein großes Projekt diverse Maschinen und Materialien. An welchem Standort bzw. Bauhof stehen die gewünschten Baumaschinen und Werkstoffe gesammelt zur Verfügung, um sie mit einer Fahrt zur Baustelle zu transportieren? Dank dem TWT Productlocator können Sie genau das recherchieren. Klarer Vorteil: Sie reduzieren Ihre Transportkosten.

Case 2: Passenden Veranstaltungsraum finden
Mitarbeiter Ihres Unternehmens planen eine Veranstaltung und suchen dafür einen geeigneten Konferenzraum an einem Ihrer Standorte. Eine Suche nach einer Location für 40 bis 100 Personen inklusive Catering und Beamer an den verfügbaren Standorten ist zum Beispiel über den TWT Productlocator unmittelbar möglich. Je nach gewünschten Kriterien erhalten Sie passende Vorschläge und sparen Zeit bei der Planung.

Case 3: Unterschiedliche Marken an einem Standort finden
Verschiedene Modemarken gesucht? Mit dem TWT Productlocator wird das Finden von Kleidung diverser Marken zum Kinderspiel. Verbraucher suchen zum Beispiel des Öfteren nach einer Jeans, die sie von einer bestimmten Marke gesehen haben, um diese mit einem passenden Oberteil von einer anderen Marke zu kombinieren. Über die Kartenansicht wird angezeigt, an welchem Standort bzw. Store die gewünschten Marken geführt werden.

Case 4: Produktverfügbarkeit im Baumarkt anzeigen lassen.
Ein privater Bauherr benötigt kurzfristig verschiedene Armaturen für ein großes Sanitärprojekt und sucht einen Baumarkt, der alle gewünschten Artikel im Sortiment führt. Über den TWT Productlocator wird der passende Baumarkt mit den verfügbaren Produkten angezeigt. Zusätzlich besteht eine Funktion, die Artikel direkt in den Warenkorb zu legen oder im Store abzuholen.

Bildschirmfoto 2015-09-14 um 14.32.31

Case 5: Berater zu bestimmten Themen in lokaler Nähe finden  
Sei es Finance, Unternehmensführung oder Gesundheit: Über das Tool lässt sich ideal nach Themen, zum Beispiel für eine gewünschte Beratung, recherchieren. Die Auswahl der Themen ist dabei nicht begrenzt. Nutzer, die zum Beispiel einen kompetenten Consultant suchen, der sie zu den Themen Altersvorsorge und Steuern beraten kann, wird über die Funktion des TWT Productlocators fündig werden. Eine Implementierung einer direkten Terminvereinbarung ist ebenfalls denkbar.

Case 6: Click & Collect statt Warenkorbabbrecher
Einer der häufigsten Gründe für den Kaufabbruch ist die fehlende gewünschte Bezahlart im Online-Shop. Sie betreiben ein Modeunternehmen und haben mit Warenkorbabbrechern zu kämpfen? Verloren geglaubte Kunden können Sie mit den Möglichkeiten des TWT Productlocators zurückgewinnen – und zwar direkt in die Filiale. Eine neue Jeans aus der neuen Kollektion lässt sich zum Beispiel via Kartenlösung zunächst anschauen, danach reservieren und im Shop zur Abholung hinterlegen. Der Nutzer bekommt den nächsten Store angezeigt und kann das Kleidungsstück dort direkt abholen und bezahlen. Der TWT Productlocator verlängert durch das Prinzip Click & Collect Traffic in den lokalen Store und verbindet Online und Offline.

Case 7: Ferienhäuser mit spezieller Ausstattung finden
Auch in der Reisebranche findet der TWT Productlocator Anwendung. Wer auf der Suche nach einem Ferienhaus mit einer speziellen Ausstattung ist, kann verfügbare Domizile übersichtlich innerhalb der Kartenansicht anschauen. Das Ferienhaus soll beispielsweise über einen Pool und 2 Schlafzimmer verfügen? Nach diesen Merkmalen werden freie Häuser nach Standort angezeigt. Eine Implementierung einer direkten Reservierung ist ebenfalls möglich.

Case 8: Suche nach einem Pkw mit gewissen Extras
Konsumenten schauen sich ihr nächstes Auto heute immer häufiger online an und vergleichen Ausstattung und Preise direkt im Netz. Sucht der potenzielle Käufer zum Beispiel nach einem Fahrzeug, das über ein fest eingebautes Navi, eine Klimaanlage sowie eine Sitzheizung verfügt, können diese Kriterien über das Tool abgefragt werden. Verfügbare Modelle lassen sich nach Standort anzeigen. Gefällt das neue Modell, kann eine direkte Terminvereinbarung mit dem jeweiligen Autohändler vereinbart werden.

Generell lassen sich drei Kategorien für den Einsatz des Productlocators festhalten:

  • Artikeldetailseite: Neben der Funktion, einen Artikel in den Warenkorb zu legen, gibt es die Funktion "in welchem Markt/welcher Filiale ist der Artikel vorrätig". Die Filialen mit entsprechender Verfügbarkeit werden eingeblendet und sind auswählbar. Ab diesem Punkt können weitere Funktionen angeboten werden, wie z.B. Routing-Informationen ausgeben, ein separater Checkout oder einer direkten Termin-Abholung des Produkts in der Filiale (z.B. direkt an der Kasse oder der Kundeninformation).
  • Warenkorb: Angelehnt an die Funktionalität des einzelnen Artikels der Detailseite, besteht eine Funktion über alle Artikel des Warenkorbs mit gleichen weitergehenden Workflows. Zum Beispiel: “Jetzt online kaufen, oder direkt in 15 km im Store abholen, reserviert und fertig gepackt für Sie”. Dieses Referral-Programm vermittelt Online-Kunden an den Store.
  • Filialfinder: Die Platzierung von einem ansprechenden Call to Action ist mit dem Productlocator ebenfalls möglich. Termine oder Beratungen können direkt aus der Applikation vereinbart werden.

Features im Überblick

  • Abbildung von Verfügbarkeitsinformationen oder anderen artikelrelevanten Details (Stores, in denen das Produkt vorhanden ist, werden prominent hervorgehoben, Stores, in denen es nicht vorhanden ist entsprechend markiert)
  • Darstellung von verkaufs- / artikelrelevanten Daten auf einer Karte im Vollscreen
  • Integration weiterer individueller Abläufe in die kartenbasierte Navigation, z.B. Kontaktaufnahme, Lieferung / Bereitstellung in nächstgelegener Filiale, Reservierung eines Artikels in nächstgelegener Filiale, Beratungstermine usw.
  • Mehrstufige Standortbestimmung des Endusers
  • Navigation und Routing mit PKW, Fahrrad, ÖPNV und für Fußgänger

Ihre Vorteile im Überblick

  • Auf Basis der Google Maps Technologie können Informationen auf anschauliche Weise in Kartenmaterial eingebunden werden und damit dem Endkunden ein Werkzeug geben, welches eine direkte Verbindung zum Offline-Handel herstellt
  • Online zu Offline (Transformation des Kaufs hin zu einem "digitalen offline Kauf")
  • kaufrelevante Informationen anschaulich in Kartenmaterial
  • Conversionen steigern
  • Interaktion des Nutzers
  • Steigerung der Nutzer Akzeptanz und Zufriedenheit
  • Steigerung der Verweildauer
  • Dem Nutzer kann auf Basis seiner Reservierung/Abholwünsche vor Ort weitere Empfehlungen und 'das passt doch auch' Vorschläge ausgesprochen werden

Fazit

Wir bieten Ihnen mit unserem Produkt “Productlocator” folgende Services:

  • Lizenzierung (Google Maps)
  • Beratung, Konzeption und Projektmanagement
  • Frontend Programmierung in Ihre Anwendung (insb. JS, HTML, CSS)
  • Anbindung an Ihre Warenwirtschaft
  • Anbindung an das Reservierungssystem im Store

Kontaktieren Sie uns gerne hier und transformieren Ihren Handel zu einem digitalen Offline-Kauf.