23.08.2004

Mit der aktuellen "Clac-Clac"-Werbekampagne will sich Schwarzkopf & Henkel, Hersteller von Kosmetik und Körperpflegemitteln, bei der Marke Theramed von klassischen Werbestrategien distanzieren und so jüngere Käuferschichten ansprechen. Klappernde Gebisse lösen dabei die traditionelle Darstellung von Zahnarztpraxen und strahlend weißen Zähnen, die in knackige grüne Äpfel beißen, ab. Die Anpassung des Webauftrittes an die neue Strategie hat TWT Interactive vorgenommen. Die Webseite zeigt sich produktorientiert und verfolgt damit die Marketingziele und Kommunikationsstrategie von Theramed konsequent. Sie ist dabei klar und übersichtlich strukturiert und auf optimale Bedienerfreundlichkeit ausgelegt. Neben Produktinformationen findet der Nutzer im Zahn-Lexikon Wissenswertes zu allgemeinen Themen der Zahnpflege sowie zu Zahnerkrankungen, ein Selbstdiagnose-Tool gibt Auskunft über Erkrankungsursachen und Behandlungsmöglichkeiten. Ein weiterer innovativer Service: In einem Verzeichnis mit bundesweiten Einträgen kann der Nutzer nach Zahnärzten in seiner Nähe suchen. Spezielle Informationen und Angebote für Kinder und Zahnärzte machen die Internetseite zu einer interessanten Adresse für jede Zielgruppe.

 

Natürlich dürfen die klappernden Theramed-Gebisse beim Online-Auftritt nicht fehlen. Sie sind die Hauptdarsteller auf Wallpaper und Screensaver, die von TWT Interactive entwickelt wurden und zum Download zur Verfügung stehen. Zusammen mit den E-Cards sind dies Elemente, die die Möglichkeiten des viralen Marketings optimal ausschöpfen. Damit wird der Internetauftritt zu einem aktiven Bestandteil des Marketing-Mixes.