21.03.2017

Schwarze statt blaue Titel: Das gefällt nicht jedem in den Google Suchergebnissen. Google hat 2016 einen User-Test durchgeführt und das Klickverhalten verglichen. Klicken mehr Menschen auf eine andere Farbe als das gewohnte Blau? Die Reaktionen der Netzgemeinde waren sehr negativ. Die schwarzen Links wurden als negativ wahrgenommen, stimmten sogar traurig, die Suchtreffer wurden als nicht mehr übersichtlich wahrgenommen. Eine andere Farbe wäre eine der größten Änderungen an der weltweit am meisten genutzten Website – bislang ist es nicht dazu gekommen. Und das aus gutem Grund. Webseiten werde nur noch “gescanned” und nicht mehr gelesen, daher sind vertraute Elemente für die Erfassung der Inhalte ganz wichtig.

So sahen die Google-Suchtreffer mit schwarzen Titeln aus / Google Product Forums

Unternehmen setzen auf gelernte Google-Features

Je mehr die On-Site-Search oder die Suche innerhalb eines Intranets an die Google Suchtreffer erinnern, desto höher ist die Nutzerakzeptanz. Die Features der Suchlösung sollten dabei das bieten, was Nutzer von google.com kennen. Dazu gehört nicht nur das Design der Suchtreffer, sondern auch eine Suchanfrage, die um Synonyme ergänzt wird oder eine intelligente Rechtschreibprüfung – genau wie bei Google. Dadurch ist die Suche für alle Nutzer ohne Schulung, ohne Eingewöhnung sofort nutzbar.

Ermöglichen Sie es Ihren Kunden und Mitarbeitern eine universelle Suche im Look & Feel von Google zu nutzen. Sie werden mit einer schnellen Nutzerakzeptanz belohnt. Sprechen Sie uns gerne dazu an!