06.06.2017

Der Finanzsektor hat eine klare Aufgabe: Die Digitalisierung selbst vorantreiben, neue Produkte und Services schaffen und sich so an die Spitze der Finance-Entwicklungen setzen. Kunden stehen den Veränderungen offen gegenüber. Bis 2020 soll die Hälfte aller deutschen Bankkunden ein Bankkonto digital beantragen.

Agil und innovativ: Der Finanzsektor von morgen

Innovative Bankhäuser gestalten den Vertrieb von Bankprodukten um, indem sie agile Prozesse und eine hohe Kundenorientierung schaffen. Die digitalen und mobilen Bank-Funktionen sollten dabei intuitiv zu bedienen sein. Die Online-Benutzerführung ergänzt dabei die persönliche Kundenbeziehung.
Jeder zweite Deutsche verfügt mittlerweile über ein Smartphone - die ideale Voraussetzung für mobile Transaktionen. Bis 2020 sollen bis zu 35 Prozent aller Spar- und Anlageprodukte online gekauft werden. Banken müssen vor diesem Hintergrund einen Fokus setzen und mehr Zeit und Budget in ausgewählte Produkte setzen. Spezialisten-Know-how und Marketingexpertise sind dabei das A und O.

Gesamte Wertschöpfungskette digital transformieren

Banken, die ihre gesamte Wertschöpfungskette digital transformieren, können ihre Erträge um die Hälfte steigern. Die Voraussetzung dafür ist ein Umdenken. Digitale Innovationen erfassen alle Geschäftsbereiche. Wie sehr der Markt dabei in Bewegung ist, zeigt die Entwicklung der Technologie Blockchain. Die verteilte Datenbank erfasst verschlüsselte Transaktionen. Wie wir Geld versenden, Verträge zeichnen oder Wertpapiere herausgeben: Die Technologie hat einen erheblichen Innovationscharakter. Machen Sie die digitale Transformation zur Priorität. Wir skizzieren Ihnen sehr gerne die Potenziale für Ihr Unternehmen.